Anatomie von Katzen

Wie sieht die Anatomie unserer Samtpfoten aus?

by

Zahnlos geboren entwickelt sich bis zumeist zum 12. Lebenstag das Milchgebiß von Stubentigern. Es besteht aus 26 Zähnchen: 14 Zähnchen im Oberkiefer und 12 Zähnchen im Unterkiefer. Als erstes sind die Schneidezähne dran, dann folgen die Fanzähne und zu guter Letzt die Backenzähne. Ab dem 5. Lebensmonat beginnt dann im Regelfall der Zahnwechsel. Es kann

by

Das Fell einer Katze kann kurz oder lang, hart oder glatt, aber auch seidig sein. Eines der wichtigsten Merkmale für Schönheit, Grazie und Persönlichkeit – zumindest wenn es um Ausstellungen geht. Jede Rasse hat Eigenarten in Farbe, Zeichnung oder Beschaffenheit des Fells. Zuweilen gibt es tatsächlich, dass ein Katzenfell “Funken sprühen kann”, was mir pesönlich

by

Der Magen der Katze ist birnenförmig undkann ca. 600 gr Nahrung aufnehmen. Wie bei allen Fleischfressern, die konzentrierte Kalorien zu sich nehmen, ist der Darm kurz – im Regelfall etwa 2 Meter. Verhältnismäßig groß dagegen ist die Leber mit ihren 5 Lappen.

by

sind schmal und beweglich. Die Barthaare sind auf der Oberlipie “deponiert”. Sie werden Vibrissen genannt. Sie stellen den Tastsinn für Katzen dar.

by

Alle Katzenrassen, dem den Manx, verfügen über einen stattlichen Schwanz. dieser ist in der Regel am Ansatz kräftiger und wird zu Spitze hin dünner.

by

Eine Katze besitzt zwischen 6 oder 8 Zitzen. Sie sitzen an unterschiedlichen Stellen und werden Brust-, Bauch- oder Leistenzitzen genannt. Katze wie auch Kater verfügen über 2 brust- und 2 bauchansässige Zitzenpaare. Es wird landläufig davon ausgegangen, daß die zwischen den Hinterbeinen liegenden Zitzen die ergiebigsten seien. Die beiden Zitzen in der Nähe der Vorderpfoten

by

Erwachsene Kater haben außerordentlich auffällige Testiel, weshalb sich ihr Geschlecht leicht erkennen läßt. Im Alter von wenigen Wochen sind die äußeren Geschlechtsorgane noch nicht so ausgeprägt, dass ein Irrtum vorkommen kann. Gibt es einen Wurf mit mehreren Kitten, dann vergleiche ich sie zuweilen miteinander, denn auch ich bin – trotz vieler Babies – schon ins

by

Ein schmales und längliches Becken ermöglicht dem Körper die notwendige Leichtigkeit und Beweglichkeit, dadurch ist auch eine hohe Geschwindigkeit möglich und mutige Kletterpartien werden realsierbar. Diese durch das Becken hergestellte ideale Kombination von Beweglichkeit ermöglicht der Katze fast immer eine Landung auf den eigenen vier Pfoten. Sie hat ein ausgesprochen gutes Gleichgewichtsgefühl, weshalb ihr oft

by

Sie wirken zuweilen etwas kurz die Beine unserer Samtpfoten. Je fünf Krallen befinden sich in den Vorderpfoten und je vier in den Hinterpfoten. Diese Krallen stecken in speziellen “Hülsen” die zuweilen aussehen wie eine kleine weisse Sichel, die im Teppichboden liegt, oft nicht einmal einen cm lang. Sie werden regelmässig abgestreift damit neue Krallen kommen