by

Die Katzentoilette

wie sollte sie beschaffen sein? Grundsätzlich gilt wohl jedes Tier wünscht sich das anders.

Damit Katzen auch regelmässig ihre Toilette besuchen und somit stubenrein sind bedarf es einiger Grundregeln. Manche Tiere sind toleranter, andere weniger.

Manche Tiere verkraften, wenn Futter und Toilette nebeneinander stehen, aber nicht alle: deshalb Futter und Toilette voneinander trennen.

Die Tier dürfen nicht das Gefühl haben, dass ihnen auf der Toilette eine Gefahr droht. Katzentoiletten mit Deckel machen uns Zweibeinern das Reinigen leichter weil weniger Steinchen herumliegen. Der Stubentiger hat drei Seiten, von denen ihm Gefahr lauern könnte. Also bitte Deckel abnehmen wenn das Tier partout nicht auf die Toilette geht.

Die ideale Toilette ist von einer solchen Größe, dass die Katze längs wie breit bequem hineinpaßt und eine Handbreit hoch mit Streu befüllt.

Übrigens:
nicht jede Katze mag jedes Streu – eventuell das Streu wechseln wenn die Katze die Toilette nicht aufsucht. Auch manche Farben wirken negativ auf empfindliche Katzen, auch hier eventuell eine andere Farbe testen.

Jedes Tier, welches in einem Haushalt lebt, sollte (zumindest zahlenmässig) eine eigene Toilette besitzen.

Zuweilen hat es sich als hilfreich erwíesen Katzen, die von einem “Leben im Freien” ins Haus kommen Sand zu geben oder Erde, eventuell später eine Mischung bis das Tier sich so langsam an Katzenstreu gewöhnt.

Jede Menge unterschiedlichster Katzentoiletten gibt es bei Zooplus oder auch bei Amazon. Hinter dem Foto befindet sich ein Link zum jeweiligen Verkäufer der Katzentoiletten.