by

Drontal

Wenn rezeptpflichtig, dann bleibe ich für meinen Teil bei Flubenol. Dachte ich zwar früher mal, aber der Tierarzt hat mich vom Gegenteil überzeugt.

Falls es aber unter Euch Verwender von Drontal gibt, dann hier am Rande die Info, dass Drontal bei Pharma Kontor gegen Rezept online bestellt werden kann. Mit Stand vom 4.9.2004 zu einem Preis von 10,65 Euro – DRONTAL Plus Tabl. vet. Bestellartikel PZN: 3919583 – Hersteller: Bayer Vital GmbH & Co. KG – Wirkstoff: Tierarzneimittel rezeptpflichtig Darreichungsform: Tabletten Packungsgröße: 2 St 10,65 EUR

Ob das dem ortsüblichen Preis aus der Apotheke entspricht kann ich nicht sagen, da ich dieses Arzneimittel direkt über den Tierarzt beziehe.

Noch etwas zum Medikament selber: Drontal zur Behandlung folgender Würmer: Spulwürmer: Toxocara cati (syn. mystax), Toxascaris leonina Hakenwürmer: Ancylostoma tubaeforme, Ancylostoma braziliense Bandwürmer: Echinococcus granulosus, Echinococcus multilocularis, Dipylidium caninum, Taenia spp., Mesocestoides spp., Joyeuxiella pasqualei

Mehrfach konnte ich lesen, dass Drontal empfohlen wurde, zumal eine Tablette ausreiche. Als Grund wurde genannt, dass bei Flubenol und anderen Pasten bei der Erstanwendung die Prozedur ja nach ein paar Tagen wiederholen müsse, oder mehrer Tage hintereinander das Präparat verabreichen müsse! Bei den Pasten zählt Flubenol zu den “Allrounder”. Banmith hingegen wirkt nicht gegen Bandwürmer! Flubenol hat aber im Vergleich zu Drontal eben diesen “Wiederholungs-Nachteil”.