by

Durchfall

Grundsätzlich gilt für mich persönlich, dass bei Katzen mit Durchfall immer der Tierarzt angesagt ist. Nicht nur all’ die Horrorkrankheiten wie Katzenseuche ect. können tödlich sein, sondern auch eine Darminfektion kann u. a. durch Austrocknung nach wenigen Tagen zum Tod führen.

Crazy ist leider meine Killerqueen und erlegt Mäuse ohne Ende, somit also alle denkbaren Chancen sich einen Virus zu holen.Aus diesem Grund wird sich regelmässig entwurmt. Nun hatten wir das Pech, dass der Virus zeitgleich mit der Entwurmung mit Profender gekommen zu sein scheint. Es ist nicht die erste Anwendung mit Profender bei ihr, wobei sie es bisher immer vertragen hat. Sie hat sich also einen Virus gefangen.

Crazy links – da schmeckte ihr noch ihr Trockenfutter

Bereits nach vier Tagen war ihr Zustand sehr, sehr schlecht: sie litt bereits an Austrocknung, die gesamte Aftergegend war wund und vor Schmerz ließ sie den Urin einfach nur laufen.

Sie bekam sofort eine Infusion sowie Spritzen gegen die Schmerzen und Schwellungen. Und sie bekam Hausarrest und ich Dauereinsatz von Waschmaschine und Trockner.

Nach der Behandlung und einem Fastentag schien es gerade so als würde sich alles bessern, was leider ein Irrtum war. Da sie es gewöhnt ist im Freien auf die Toilette zu gehen ließ ich sie abends raus. Was auch immer war – ob sie ihrem Jagdinstinkt folgte oder einfach noch die Darmflora angeschlagen war: am nächsten Morgen war sie ähnlich angeschlagen wie während der Hauptphase.

Problematisch ist nun nach dem Fasten die Ernährung – wichtig ist, dass sie frisst, jedoch mag sie weder den Reis in Hühnerbrühe, noch die spezielle Katzenmilch, noch verdünnten Quark oder Joghurt. Manch einer sagt, Joghurt wäre nichts für empfindliche Mägen. Da aber der Magen nichts mit Durchfällen zu tun hat, sondern der Darm und zweitens Produkte wie Quark, Joghurt oder Hüttenkäse grundsätzlich zweckdienlicher Bestandteil bei Durchfalldiäten sind. versuche ich es zu anzubieten.
Ausnahmen sind Milchunverträglichkeiten (Laktuloseintoleranz).
Leider gibt es hier im Ort keinen Laden, so dass ich ihr keine Hühnerbrust anbieten kann.

Dieser helle Stuhlgang wie bei Crazy am Anfang und jetzt wieder deutet auf Erkrankungen der vorderen und der hinteren Darmabschnitte sowie der Leber und der Bauchspeicheldrüse hin. Zwischendurch war es normalere Farbe und Konsistenz, die durch meinen Fehler – zwar Schonkost, aber eben Fleisch – wieder veränderlich wurde.