by

Grundrezept

Katzenliebhaber und und der Verfasser des Vorwortes von “Muffins Miau? bietet ein Grundrezept für Katzen, welches in vielen Varianten verändert werden kann.

Seine Basis besteht aus Reis und Hackfleisch. Ergänzend kommen noch hinzu: Leber, Knochenmehl, Maiskeimöl und Jodsalz. In Fleisch und Reis sind sie nämlich nicht enthalten, sind aber wichtige Inhaltsstoffe die lebenswichtig sind für Katzen. Für die verwöhnte Katzenzunge sind aber gerade diese Bestandteile besondere Leckereien.

Das Basisrezept:
200 ml Wasser
70 gr trockener Reis (natur oder weiss)
2 Teelöffel Maiskeimöl
1/2 Teelöffel Jodsalz
140 gr Hackfleisch
1 EL gekochte Leber

Das Wasser zum Kochen bringen um dann Reis, Maiskeimöl und Salz zugeben und alles 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen:

Das Fleisch mit dem Knochenmehl bestruen, Hackfleisch und Leber zum Reis-Mix geben – alles umrühren und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Alles abkühlen lassen und servieren. Die Reste entweder in den Kühlschrank stellen oder einfrieren:

Dieses Basisrezept ergibt 3 Portionen.

Zubereitung von Leber:
Am besten zubereitet wird sie, indem sie in sehr kleine Stücke geschnitten wird und kocht sie 15 Minuten lang; danach sollte sie sorgälltig trocken getupft werden.

Quelle: Muffins Miau von Patti Delmonte