by

Katzen und Pflanzen

Pflanzen – egal, ob Blumen, Sträucher, Palmen oder “Gestrüpp” ich liebe es – vom Unkraut einmal abgesehen 😉 Nachdem nun meine Streuner in ihrem Katzenasyl einen Naturkratzbaum haben war die Überlegung wie bepflanze ich diese Betonwüste. Denn es handelt sich tatsächlich um eine Minifläcke, die nur aus Beton und einem Holzzaun besteht, also nicht unbedingt ein Garant fürs Wohlfühlen.

Den Naturkratzbaum gibt es seit dem letzten Jahr und seit 2006 kommen auch beständig Pflanzen und Kräuter zum Kratzbaum. Viele Bambuspflanzen, die ich hier noch einzeln vorstellen werde,  die tatsächlich alle über den Winter gekommen sind.  Schön, ja schön sehen sie nicht unbedingt aus, da die Katzen an ihnen knabbern, aber sie sind ja für die Katzen somit alles bestens.

Neben Katzenminze, Baldrian und Wermut habe ich noch viele andere Kräuter in einem Kräuterbeet (in einem fahrbaren Pflanzkasten) eingepflanzt. Einige Palmen sind in Terracotaübeln untergebracht und erfreuen sich neben Bananenpflanzen und Zyperngras hoher Beliebtheit.