by

RC Outdoor 30

Guter Tip(p) vom Vetamine-Tiershop der Tierarztpraxis Keussen: Royal Canin Outdoor. Leider will mein krankens Mäuschen Crazy (mit ihrer Schwanz-/Blasenlähmung und dem “schwer gängigen” Kot) partout Trockenfutter, Nassfutter muss ihrer Meinung nach nicht sein. RC Sensible wird ihr auf Dauer langweilig, also muss auch mal zwischendurch etwas anderes in den Napf. Derzeit die Royal Canin “Outdoor” Variante. Von der ich Euch wohl nicht sagen muss, dass sie schnellstens aus dem Napf verschwunden ist. Dafür lässt sogar xxl das Nassfutter stehen, wie man auf dem Foto sieht.

Sie sind nun mal aktivere Katzen, meine Streuner, die überwiegend draußen leben. Somit sind sie einem größeren Infektionsrisiko ausgesetzt als meine Wohnungskatzen. Auch wenn alle Tiere kastriert sind,  gibt es doch noch angestammtes Verhalten wie Revier markieren, Kämpfe usw.

Der Energiebedarf ist auf Grund der Temperaturregulation höher und variiert je nach Aufenthaltsdauer im Freien, Größe des Territoriums und den Temperaturschwankungen im Laufe des Jahres. Deshalb also ein erhöhter Energiegehalt, angepasst an den hohen Energiebedarf meiner aktiven Streuner.

Laut Hersteller sorgt ein Antioxidanzienkomplex (Vitamin E und Vitamin C, Lutein und Taurin) und annan-Oligosaccharide für die Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte. Ebenfalls unterstützen Glucosamin und Chondroitinsulfat sowie Omega-3-Fettsäuren (EPA/DHA) den Knorpelstoffwechsel, so dass die Beweglichkeit der Gelenke gefördert wird.

Die Outdoorvariante besteht aus:
Geflügelmehl, Reis, Mais, Tierfett, Maiskleberfutter, tierische Proteine (hydrolisiert), Sojaöl, Zuckerrübentrockenschnitzel, Mineralstoffe, Hefe, Fischöl, Fructo-Oligosaccharide, Ei getrocknet, DL-Methionin, Taurin, Natriumtriphosphate, Hefeextrakt (hydrolysiert, reich an Mannan-Oligosacchariden), Erbenkleie, L-Lysin, Glukosaminchlorid, Chondroitinsulfat, Studentenblumenextrakt (reich an Lutein), Vitamine