by

Sorten der Katzenminze

Seit Jahren schon kann ich verfolgen, dass einige meiner Katzen die Katzenminze zum fressen gern haben. Deshalb dachte ich in diesem Jahr meinen Tieren etwas besonders gutes zu tun. Ich habe neben der “üblichen” Katzenminze auch eine andere Sorte eingepflanzt.

Unterschiedlich ist das Wachstum der Pflanzen, unterschiedlich auch die Fresslust der Katzen auf die Katzenminze. am besten wächst also die: Nepeta nervosa
Eine Wildart der Katzenminze die aufrechte, unverzweigte Sprossen und längliche, mittelgrüne, schwach aromatisch duftende Blätter bei einer Höhe von 60 cm mit sich bringt. Sie breitet sich normalerweise zurückhaltend aus und toleriert leichten Halbschatten.

Weit gefehlt also, wenn ich dachte, dieses besonderes frische und helle grün und die stärker wachsenden Pflanzen würden bevorzugt werden. Denn von den Katzen am meisten geliebt, deshalb mehr gefressen und somit unschöner anzusehen:
die ganz normale Katzenminze : Nepeta x faassenii !