by

Tyrosur

Tyrosur Salbe und Tyrosur Puder sind einige der Medikamente, die ich immer im Haus habe, in Salbenform – aber auch als Puder. Ursprünglich gekauft für Entzündungen der Haut oder Brandverletzungen (aber auch bei entzündeten Piercingstellen) habe ich mich nun kundig gemacht, dass Tyrosur ebenfalls bei Hunden und Katzen angewendet wird. Tyrosur wird in der Veterinärmedizin angewandt, jedoch zumeist nur in der Puderform. Es ist rezeptfrei erhältlich und wird bei mir in so vielen Gebieten für Mensch und Tier eingesetzt, dass ich nicht darauf verzichten will und kann.

Bei Wunden, die nässen – egal ob bei den Katzen oder bei mir – verwende ich das Tyrosur-Puder, wenn dann alles im Heilungsprozeß ist und sich eine Schutzschicht gebildet hat, dann ist die Salbe für mich maßgeblich. Als Holzheizer und Gartenfreund kann ich auf keines der beiden verzichten. Zu oft habe ich einen Spreiser, dem diese Salbe ebenso entgegenwirkt wie den Entzündungen bei Hunden und Katzen. Einige Freunde bekommen von mir auch regelmässig zu Festen Tyrosur geschenkt. Allen hilft es, aber die wenigsten denken dann an einen Vorrat. Es wird verwendet bis es leer ist und dann hat man ja gerade kein Problem…..

Es enthält in der Salbe den Wirkstoff: Tyrothricin. Und ist für diese Anwendungsgebiete: Infektionsgefährdete und infizierte Hautverletzungen oder Wunden, Verbrennungen, eitrige Hautentzündungen, Unterschenkelgeschwüre, durch Keime hervorgerufene oder komplizierte Hautausschläge (mikrobielle oder sekundär infizierte Ekzeme), Soorpilzbefall der Haut, aber auch bei Lippenbläschen.

Tyrosur® Gel, Tyrosur® Puder sind Lokalantibiotikum zur Behandlung von infektionsgefährdeten und infizierten Wunden für eine schnelle und komplikationsfreie Behandlung von Schnitt- Brand- und Schürfwunden, es wirkt antibakteriell, brennt und färbt nicht.

Zusammensetzung
1,0 g Gel enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile: 1,0 mg Tyrothricin
Sonstige Bestandteile: Carbomer, Trometamol, Propylenglycol, Ethanol 96% (V/V), Cetylpyridiniumchlorid, gereinigtes Wasser
5 gr Gel rund 3 Euro

100 g Pulver enthalten 0,1 g Tyrothricin als arzneilich wirksamen Bestandteil.
Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, hochdisperses Siliciumdioxid.
5 gr Puder rund 4 Euro

Creme wie auch Puder sind sehr ergiebig.

Dieser Eintrag ist im Ursprung bestimmt 10 Jahre alt und Tyrosur ist für mich noch immer ganz wichtig und nicht weg zu denken. Zumal ich mit Holz heize und die eine oder andere Brandverletzung erleide und auch von Insekten gepiesakt werde – bei allen diesen Fällen ist es bei mir gleich griffbereit in der Küche – ob als Puder wie hier oder als Salbe wie hier.