by

Wedegest P

Ein Granulat, welches Verdauungsenzyme natürlichen Ursprungs besitzt, wodurch die Verwertung der Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate aus dem aufgenommenen Futter unterstützt wird. Eine geregelte und effiziente Verdauung ist die Folge.
Ich erhoffe mir für Mohrle einen weniger weichen Stuhl. Es geht ihm gut, aber von Anfang an war die Verdauung angeschlagen. Wer weiß, was bei diesem Streuner in der Vergangenheit so alles “kaputt gegangen ist in Sachen Gesundheit”.

Die Substitution von Verdauungsenzymen natürlichen Ursprungs sorgt für eine effektive Ausnutzung des Futters. – praktisches, staubfreies Granulat – einfache Dosierung mit Hilfe der beiliegenden Messlöffel – wird der täglichen Futterration untergemischt. Zusammensetzung Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Saccharose Inhaltstoffe Rohprotein 52,2%, Rohfett 0,4%, Rohfaser 0,0%, Rohasche 9,9% Fütterungsempfehlung Grundsätzlich sollte ihr Tier ein fettarmes und leicht verdauliches Futter erhalten und die Tagesration auf mindestens zwei Mahlzeiten verteilt werden

Es handelt sich bei dem Präparat um ein Diät-Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zum Ausgleich unzureichender Verdauung und bei exokriner Pankreasinsuffizienz

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 55,2 %
Rohasche 9,9 %
Rohfaser 0,0 %
Rohfett 0,4 %

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Saccharose

Verwendungszweck:
Wedegest P ist ein Diät-Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen. Dieses Granulat enthält Verdauungsenzyme natürlichen Ursprungs.
Diese unterstützen die Verwertung der Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate aus dem aufgenommenen Futter. Eine geregelte und effiziente Verdauung ist die Folge.

Fütterungsanleitung:
Grundsätzlich sollte das Tier ein fettarmes und leicht verdauliches Futter erhalten und die Tagesration auf mindestens zwei Mahlzeiten verteilt werden. Wedegest P wird zusammen mit dem Futter verabreicht. Der täglichen Tages-Ration eine entsprechende Menge Granulat erst kurz vor der Fütterung beimischen.

Kleine Hunde (< 10 kg Körpergewicht) und Katzen erhalten morgens und abends je 1 kleinen Messlöffel (0,5 ml).

Mittelgroße und große Hunde (10-40 kg Körpergewicht) erhalten morgens und abends je 1 großen Messlöffel (1 ml).

Große Hunde (> 40 kg Körpergewicht) erhalten morgens und abends je 2 große Messlöffel.

Bei erfolgreichem Einsatz kann die Menge in der Langzeitanwendung in vielen Fällen halbiert werden. Bitte befragen Sie hierzu Ihren Tierarzt!

Empfohlene Fütterungsdauer:
3 – 12 Wochen, bei chronischer Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse (Pankreasinsuffizienz) lebenslang.
Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen!
Auf eine ausgewogene Zusammensetzung der Tagesration ist zu achten.

Die Tierarztpraxis Dr. Keussen, aus deren Shop ich solche Medikamente erhalte, ist immer gerne bereit zu helfen oder Ratschläge zu geben, bzw. Euch mitzuteilen, ob oder was beim Krankheitsbild Eures Tieres helfen kann.

62,4 g kosten zwischen 50 und 60 Euro.