by

Fleischwunde mit Komplikationen

Eigentlich eine relativ schnelle “Sache” sind Fleischwunden bei Katzen wenn die Wunden nicht infiziert sind. Eine langwierige Geschichte wurde bei Mohrle daraus, weil er ausgerechnet in der Region des Fußgelenkes eine ca. 3 cm hohe Fleischwunde hatte, die einem Riß ähnelte.

Nie war die Wunde infiziert oder geschwollen, dennoch der Heilungsprozeß wurde nie abgeschlossen. Fast zwei Monate riß der arme Kerl sich immer wieder diese Wunde auf.
Fleischwunden bei Katzen

Problem war nicht der Heilungsprozeß sondern die Tatsache, dass bei jedem Sprung die frisch zuwachsenden Hautschichten wieder rissen und alles von vorne losging.

Einen Tag hatte ich ihm einen Verband angelegt, den er sogar (wenn auch widerwillig) duldetet. Nur war jetzt meine Angst daß er bei einem eventuellen Spaziergang an eben diesem Wundverband hängen bleibt.

Somit bekommt er seit 4 Tagen das geschmacksneutrale Tyrosur-Puder auf die Wunde gestreut. Es scheint, mit Erfolg. Er beläst das Wundpuder auf der Wunde, bisher ist die Wunde weder auf gegangen, noch hat er sich wieder den Schorf abgerissen.

Tyrosur gibt es als Gel oder als Puder, wobei 5 Gramm Puder etwas über 3 Euro kosten und 20 gr rund 9 Euro. Es wird bei Menschen eingesetzt bei Infektionsgefährdeten und infizierten Hautverletzungen sowie Wunden – Verbrennungen – Soorpilzbefall ihrer Haut – Eitrigen Hautentzündungen und anderen Hautkrankheiten mehr.