by

Gegen Durchfall bei Katzen – GimCat Gastro Intestinal Paste

Unzählig viele Bakterien regeln das Geschehen in einem gesunden Darmtrakt. Da aber mein Safety fast 10 Tag verschwunden war und es dem Kater sehr schlecht ging, da er wohl eingesperrt war, musste ich versuchen ihn mit Pasten zu stabilisieren und den Darm aufzubauen. Die in der GimCat Gastro Intestinal Paste enthaltenen darmregulierenden löslichen Fasern aus Psylliumschalen, sowie prebiotisches TGOS, welche eine eine gesunde Darmflora fördern.
Die Kombination aus Ulmenriwnde, getrocknetem Gras, sowie Beta Glucan unterstützt die Verdauung und die Darmtätigkeit. So ist zu hoffen, eine optimal funktionierende Verdauung einer Katze zu erreichen, die kränkelt in Sachen Durchfall.

Zusammensetzung
Pflanzliche Nebenerzeugnisse (Psyllium 5 Prozent, Ulmenrinde gemahlen 2 Prozent), Öle und Fette, Hefen (enthält Beta-Glucan 1 Prozent),
Graspulver (5 Prozent), Milchzuckerderivat mit TGOS* (3 Prozent).

Analytische Bestandteile
Proteine 6,0 Prozent
Fettgehalt 37,5 Prozent
Rohasche 5,5 Prozent
Rohfaser 2,0 Prozent
Feuchtigkeit 12,0 Prozent

Zusatzstoffe Antioxidationsmittel

Fütterungsempfehlung

Bei Safety hat sich herauskristallisiert, dass er die Paste nach einigen Wochen nicht mehr gerne zu sich nahm, somit auch des öfteren das sonst so geliebte Futter nicht angerühert hat. In der Not habe ich mir ca. 2 cm der Paste auf den Mittelfinger gegeben und mit Zeigefinger Zugang zum Rachen gesucht. Die Paste auf den Gaumen und gegen die Krallen gewehrt…. aber dadurch Erfolg verzeichnet.
Zumal hier die genannten ca. 6 cm gereicht haben. Das war nicht so, als die Paste dem Futter beigegeben wurde – logisch, da wurde der eine oder andere Futteranteil mit Paste eben liegen gelassen…..

Lt. Hersteller: Täglich 6 cm direkt aus der Tube füttern oder über das Futter geben (1 cm Pastenstrang = ca. 0,5 g) dabei bei Zimmertemperatur verfüttern. Ich habe anfänglich meinem Safety (nach Verabreichung der veezy DIGEST, die nach drei Tagen das Schlimmste in Sachen Durchfall beseitigt hatte) an zwei Tagen 2 x täglich ca. 3 cm Strang verabreicht. Als ich merkte, dass der Stuhl noch immer fest war. Wollte ich auf Null Paste regulieren. Da kam ganz schnell wieder der dünne Kot. Also nunmehr 1 x täglich morgens ca. 3 cm seit 1 Woche und der Stuhlgang ist einigermaßen fest.

Das Set enthält keine Spritze zur Abgabe ins Mäulchen sonder nur die GimCat Paste. Alternativ könnte helfen, die Past auf die Pfote zu geben. Also die Paste auf die Oberseite einer Pfote schmieren, die dann eifrig sauber geputzt wird. Dabei wird die Paste dann zwangsläufig aufgenommen.

Die erste Tube ist bald beendet – bei mir hält sie wohl maximal zwei Wochen – und die nächste Tube ist Gimborn Gastro Intestinal Paste ist bereits bei Amazon bestellt. Mittlerweile nimmt er die Pasten seit rund 4 Monaten mit Erfolg.

Leave a Reply